"Complexities of change and cultural diversity – Haideh Moghissi in Augsburg"

Suche

Complexities of change and cultural diversity - Haideh Moghissi in Augsburg


Internationale Gastdozentur am Jakob-Fugger-Zentrum im Sommersemester 2017

moghissi_thumb

Das Jakob-Fugger-Zentrum und die Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät freuen sich, mit der iranisch-kanadischen Soziologin Prof. em. Haideh Moghissi (York University, Toronto) eine weltweit anerkannte Expertin für Menschenrechtsfragen, Kultur und Politik des Nahen Ostens sowie Ethnizität und Migration im globalen Kontext in Augsburg begrüßen zu können.

Haideh Moghissi spricht in Augsburg über die Herausforderungen, denen moderne Gesellschaften angesichts von Migration, Integration, Islamismus und Islamfeindlichkeit begegnen müssen. Ebenso widmet sie sich der Gleichberechtigung von Frauen und der Frauenrechtsbewegung in islamischen Kontexten und auf globaler Ebene.

 

Complexities of change and cultural diversity - Haideh Moghissi in Augsburg

26.06.2017, 18:00 Uhr
"Islamism, Islamophobia, feminism: Challenges of 21st century"
Vortrag von Haideh Moghissi (auf Englisch)
Universität Augsburg, Hörsaal 1009, Gebäude H (Jura)

28.06.2017, 14:00 Uhr
"Research as a democratic process"
Workshop mit Haideh Moghissi für Master- und Promotionsstudierende (auf Englisch) - weitere Informationen zum Workshop (PDF)
Universität Augsburg, innocube, Gebäude U

29.06.2017, 18:00 Uhr
"Migration, integration and belonging at the age of globalization"
Vortrag von Haideh Moghissi (auf Englisch)
Universität Augsburg, Hörsaal 1009, Gebäude H (Jura)

03.07.2017, 18:00 Uhr
"Gender equality and the challenges of a globalized world"
Podiumsdiskussion in deutscher Sprache (englische Beiträge werden gedolmetscht). Haideh Moghissi im Gespräch mit

Rokokosaal der Regierung von Schwaben, Fronhof 10, 81652 Augsburg

Bitte um Anmeldung

Bitte melden Sie sich hier online zu den Veranstaltungen an.
 

Haideh Moghissi

moghissi

stammt aus dem Iran und ist emeritierte Professorin für Soziologie an der York University in Toronto. Bevor sie den Iran 1984 verließ, war sie Mitbegründerin und Vorstandsmitglied der Nationalen Iranischen Frauenunion. Zu ihren englischsprachigen Publikationen zählen 7 Monographien und Sammelbände sowie zahlreiche Beiträge in Büchern und wissenschaftlichen Zeitschriften. Ihr Buch Feminism and Islamic Fundamentalism: The Limits of Postmodern Analysis (Oxford University Press, 2000 und Zed Press, 1999) wurde mit dem Choice Outstanding Academic Book Award ausgezeichnet und in mehrere Sprachen übersetzt. Haideh Moghissi war Leiterin mehrerer internationaler Forschungsprojekte. Im Jahr 2011 erhielt sie ein Pierre Elliot Trudeau Research Fellowship und im Jahr 2015 wurde ihr von der Ontario Confederation of Faculty Associations der Status of Women Award of Distinction verliehen.

 

Die Internationale Gastdozentur am Jakob-Fugger-Zentrum

bietet Studierenden und Lehrenden der Universität Augsburg sowie interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit, international ausgewiesene Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Kunst in Augsburg zu erleben. Mit Vorträgen, Seminaren und Debatten zu zentralen Fragen unserer Zeit fördert die Internationale Gastdozentur den Austausch zwischen den ReferentInnen, der Universität Augsburg und der Stadtgesellschaft. Die Internationale Gastdozentur ist eine gemeinsame Initiative der geistes-, kultur- und sozialwissenschaftlichen Fakultäten und des Jakob-Fugger-Zentrums der Universität Augsburg.

 


Die Philosophisch-Sozialwissenschaftliche Fakultät

wurde 1972 gegründet. philsozSie ist derzeit die drittgrößte Fakultät der Universität Augsburg. Mit 44 Professor*innen vertritt sie ein breites Fächerspektrum, das bildungs- und sozialwissenschaftliche, theologische und künstlerische Disziplinen umfasst. Damit stellt die Fakultät vielgestaltige Kompetenzressourcen bereit, auf deren Basis interdisziplinäre Kooperationen getragen und nachhaltig gewährleistet werden. Profillinien der Fakultät zeichnen sich aus in den Bildungswissenschaften bzw. in der Lehrer*innenbildung sowie in den Sozialwissenschaften“ (Soziologie, Politikwissenschaft, Kommunikationswissenschaft). Im Fokus der Forschung stehen gesellschaftliche Handlungsfelder von zentraler Relevanz und Aktualität: Interdisziplinäre Lehr-/Lernforschung, Heterogenität und Bildung, Diskurs- und Gesundheitsforschung, Kommunikations- und Konfliktforschung.

 


Das Jakob-Fugger-Zentrum

ist das zentrale Forschungsinstitut Uni_Aug_Logo_JFZ_RGBfür die Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften an der Universität Augsburg. Als internationale und interdisziplinäre Forschungseinrichtung widmet es sich Kernfragen zur Geschichte, Gegenwart und Zukunft einer global vernetzten Gesellschaft. Es stößt innovative Forschung an, fördert den fächerübergreifenden und internationalen Austausch und macht innerhalb der Universität weitreichende Synergieeffekte nutzbar. Das Jakob-Fugger-Zentrum reflektiert das Konzept der kooperativen „Netzwerkuniversität“, das unter Federführung der Präsidentin, Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel, in Augsburg initiiert wurde.

 

Kontakt

Bei Fragen zur Internationalen Gastdozentur mit Haideh Moghissi sprechen Sie uns bitte an:

Jakob-Fugger-Zentrum / Universität Augsburg
Tel. 0821/598 5924
jfz@praesidium.uni-augsburg.de