Informationsveranstaltung zu den Förderformaten der VolkswagenStiftung

Suche

Informationsveranstaltung zu den Förderformaten der VolkswagenStiftung mit Frau Dr. Vera Szöllösi-Brenig

Am 17. Januar 2019 findet im Senatssitzungssaal der Universität Augsburg von 14-16 Uhr eine Informationsveranstaltung zu den neuen und alten Förderformaten der VolkswagenStiftung statt.

Die Referentin Frau Dr. Vera Szöllösi-Brenig ist Fördereferentin der VolkswagenStiftung. Ihre Fachgebiete sind Kommunikations- und Medienwissenschaften, Kulturwissenschaften, Kunstwissenschaften, Musikwissenschaften und Sprachwissenschaften. Sie begleitet insbesondere Vorhaben im Bereich der Sprach- und Literaturwissenschaften und betreut unter anderem die Förderinitiativen "Interaktion qualitativ-hermeneutischer Verfahren und Digital Humanities: 'Mixed Methods' in den Geisteswissenschaften", "Opus Magnum" und "Weltwissen - Strukturelle Stärkung 'kleiner Fächer'".

Frau Dr. Szöllösi-Brenig studierte Romanistik und Germanistik an der Universität München, war politische Redakteurin beim Bayerischen Rundfunk München und Deutschlandfunk, Köln. In ihrer Dissertation beschäftigte Sie sich mit dem Romancier Claude Simon "Die Ermordung des Existentialismus oder das letzte Engagement".

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Da der Platz begrenzt ist, wird um eine kurze Anmeldung unter jfz@praesidium.uni-augsburg.de gebeten.