"Moral, Nazis und Erinnerung nach 1945. Anne Frank im Film"

Suche

Vortrag von Dr. Daniel Wildmann: "Moral, Nazis und Erinnerung nach 1945: Anne Frank im Film"

Bereits zum dritten Mal war am 4. Mai 2017 Dr. Daniel Wildmann, Acting Director des Leo Baeck Institutes London und Senior Lecturer am Queen Mary College London, auf Einladung der Universität zu Gast in Augsburg. Sein Vortrag über Verfilmungen des Tagebuchs der Anne Frank wurde erneut vom Jakob-Fugger-Zentrum, der Professur für Neuere deutsche Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Bettina Bannasch) und dem Kolloquium Kunst- und Kulturgeschichte organisiert. Etwa 100 Zuhörerinnen und Zuhörer folgten Daniel Wildmanns Vortrag in der Neuen Stadtbücherei Augsburg.

"Moral, Nazis und Erinnerung nach 1945: Anne Frank im Film"

Seit 1959 wurden rund 20 große Spiel- und Dokumentarfilme für das Kino und das Fernsehen produziert. Den ersten Dokumentarfilm produzierte die DDR (Ein Tagebuch für Anne Frank, 1959), der erste abendfüllende Spielfilm war eine amerikanische Produktion (The Diary of Anne Frank, 1959). Die scheinbar minimalen Unterschiede in den Titeln – Ein Tagebuch /für/ Anne Frank, Das Tagebuch /von/ Anne Frank – deuten schon an, dass vom Beginn der filmischen Auseinandersetzung mit dem Tagebuch verschiedene Lesarten entworfen wurden. Ebenso treffen wir auf unterschiedliche filmische Genres und Formate, wie Spielfilm, Dokumentarfilm, Fernsehfilm, Fernsehserie oder Kinofilm, und auf unterschiedliche nationale Kontexte, wie es die Produktionsstandorte USA, UK, Jugoslawien, Frankreich, Japan, Israel, Holland, Ostdeutschland, Westdeutschland oder vereinigtes Deutschland anzeigen. Der öffentliche Vortrag soll die verschiedenen kinematographischen Interpretationen des Tagebuchs und deren Rekurse auf die jeweils aktuellen, sehr unterschiedlichen innenpolitischen Debatten diskutieren.

Impressionen des Vortragsabends

IMG_2001 IMG_2002
IMG_2003 IMG_2009
IMG_2015 IMG_2016
IMG_2018 IMG_2019
IMG_2022 IMG_2023
IMG_2033 IMG_2039

Fotos: Peter Neidlinger, Fotostelle Universität Augsburg