Projektbezogene Gastprofessur für transnationale Forschung

Suche

Projektbezogene Gastprofessur für transnationale Forschung
am Jakob-Fugger-Zentrum

Das Jakob-Fugger-Zentrum – Forschungskolleg für Transnationale Studien ist ein interdisziplinär und inter­national ausgerichtetes Forschungszentrum der Universität Augsburg, das Forschungsschwerpunkte und wichtige Fragestellungen der Kultur-, Geistes- und Sozialwissenschaften bündelt, vernetzt und öffentlich sichtbar macht. Es fördert den wissenschaftlichen Austausch zwischen seinen Mitgliedern, koordiniert internationale Kooperationen, organisiert Tagungen, fördert die Publikation von Forschungsergebnissen und bietet Unterstützung bei der Verwaltung und der Einwerbung von Drittmitteln.

Das Jakob-Fugger-Zentrum vergibt Mittel für

zwei projektbezogene Gastprofessuren für transnationale Forschung

im Sommersemester 2019.

Die Ausschreibung ermöglicht es Mitgliedern des Jakob-Fugger-Zentrums, qualifizierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für maximal 6 Monate nach Augsburg einzuladen. Die Gastprofessur soll idealerweise mit der Planung und/oder Durchführung eines Forschungsprojektes am Jakob-Fugger-Zentrum verbunden sein. Der/die Gastprofessor/in kann an der Universität Augsburg Lehrveranstaltungen im Umfang von bis zu 7 SWS übernehmen.

Die projektbezogene Gastprofessur wird für maximal 6 Monate ausgeschrieben und pauschal in Anlehnung an die jeweils gültigen DFG-Personalmittelsätze für Professuren vergütet. Über die Anträge auf Einladung eines/r Gastprofessors/in entscheidet der Vorstand des Zentrums.

 

Anträge enthalten folgende Dokumente und Angaben:

Die Antragsfrist endet am 15. November 2018. Bitte senden Sie Ihren Antrag per E-Mail an:

Jakob-Fugger-Zentrum – Forschungskolleg für Transnationale Studien der Universität Augsburg

zu Hd. Dr. Andrea Rehling

E-Mail: andrea.rehling@praesidium.uni-augsburg.de

Tel.: 0821 / 598 - 5924