Tagungs- und Forschungsreisen ins Ausland

Suche

Tagungs- und Forschungsreisen ins Ausland

Das Jakob-Fugger-Zentrum – Forschungskolleg für Transnationale Studien ist ein interdisziplinär und international ausgerichtetes Forschungszentrum der Universität Augsburg, das Forschungsschwerpunkte und wichtige Fragestellungen der Kultur-, Geistes- und Sozialwissenschaften bündelt, vernetzt und öffentlich sichtbar macht. Es fördert den wissenschaftlichen Austausch zwischen seinen Mitgliedern, koordiniert internationale Kooperationen, organisiert Tagungen, fördert die Publikation von Forschungsergebnissen und bietet Unterstützung bei der Verwaltung und der Einwerbung von Drittmitteln.

Das Jakob-Fugger-Zentrum vergibt fortlaufend Mittel für

Tagungs- und Forschungsreisen ins Ausland

Die Ausschreibung ermöglicht es Mitgliedern des Jakob-Fugger-Zentrums, Zuschüsse zu Tagungs- und Forschungsreisen oder zu Treffen mit internationalen Kooperationspartnern außerhalb Deutschlands zu erhalten. Voraussetzung ist, dass die Reise in direktem Zusammenhang mit einem Projekt des Jakob-Fugger-Zentrums steht und als Vorleistung für einen späteren Drittmittelantrag gewertet werden kann.

Die Mittel können von Mitgliedern des Jakob-Fugger-Zentrums für jeweils einzelne Reisen beantragt werden. Im Falle einer Bewilligung finanziert das Jakob-Fugger-Zentrum dem/der Antragsteller/in folgende Leistungen:

Die maximale Fördersumme je Reise ist auf € 3.000 begrenzt.

Anträge auf Mittel für Tagungs- und Forschungsreisen: notwendige Unterlagen

Die Anträge können fortlaufend eingereicht werden, sind jedoch spätestens 3 Wochen vor der Reise zu stellen. Über die Bewilligung der Mittel entscheidet der Vorstand des Jakob-Fugger-Zentrums. Bitte senden Sie Ihren Antrag per E-Mail an:

Universität Augsburg
Jakob-Fugger-Zentrum – Forschungskolleg für Transnationale Studien
E-Mail: jfz@praesidium.uni-augsburg.de
Tel.: 0821 / 598 – 5208