Cora Dietl

Suche

Prof. Dr. Cora Dietl
Inhaberin der Professur für Deutsche Literaturgeschichte, Universität Gießen

Dietl

Cora Dietl, W3-Professorin für dt. Literaturgeschichte (Schwerpunkt Mittelalter/Frühe Neuzeit) an der Universität Gießen, ist derzeit Präsidentin der Internationalen Artusgesellschaft und der Société internationale pour l’étude du théâtre médiéval sowie stv. Vorsitzende des Philosophischen Fakultätentags. Sie studierte Germanistische und Anglistische Mediävistik und Philosophie an den Universitäten Tübingen und Oxford. Nach der Promotion war sie 1996–99 als Feodor-Lynen-Stipendiatin Gastprofessorin in Helsinki. Sie lehnte 1999 einen Ruf an die Universität Jyväskylä ab und habilitierte sich 2004 in Tübingen mit einer Arbeit zu Dramen des süddeutschen Frühhumanismus. Nach Vertretungen in Konstanz und Münster arbeitete sie 2005–06 am OGC der Universität Utrecht, von wo aus sie 2006 nach Gießen berufen wurde.